Back to the Future...

MH Family
MH Stack

Als wir vor 10 Jahren die 2d-expansion veröffentlichten, gab es erstmals die Möglichkeit für alle Metric Halo Interface ein Upgrade zu installieren, das die

"MH|Devices" auf den neusten Stand der Technologie brachte.

Das damalige Konzept vom absoluten "Futureproof" skizzierte einen Weg - mit 3d machen wir nun den Quantensprung, der mit neuer Core Technologie, MH|Link Architektur und Unified-MH|Console wieder eine neue Dimension für die Metric Halo Produktlinie eröffnet. 

 

Wir sind von dort zurück, wo wir schon immer waren - aus der Zukunft - Die beginnt jetzt auch für Dich!

Sei dabei und wähle Dein Upgrade zum Early Access Angebot aus. 

 

Die Version ist ein  "Early Access" Angebot. Was bedeutet Early Access?

  • Es wird die finale 3d-Hardware mit einer Beta-Software ausgeliefert.
  • Während der Early Access Periode sind die Preise reduziert.
  • Die MH|Console-Software ist nur für Mac OS verfügbar.
  • Die Early Access-Firmware unterstützt integrierte UAC2-Treiber unter Win10, Linux und iOS (keine MH|Console-Support für diese Plattformen).

3d Update auswählen

Die Rückplatte von  Morgen

  • MH|Link 128 channels @192k bidirektional.
  • Latenz-Offset - eliminiert! Die MH|Link Teleport Technologie verbindet alle angeschlossenen Geräte zu einer Einheit. Somit gibt es keinen Latenz-Offset zwischen den einzelnen Geräten. Mit MH|Link  beträgt die maximale Transportlatenz zwischen den Einheiten, nur 16 Mikrosekunden (Du hast richtig gelesen!) Und das unabhängig davon, ob die Einheiten direkt miteinander verbunden sind oder 16 MH|Linked -Devices dazwischen liegen.
  • EdgeBus Slot - your „Portal“ to the Future  - Was auch immer die Zukunft für Dich bereit hält, Dein Metric Halo ist vorbereitet. EdgeBus erweitert Dein System um genau die Schnittstelle die Du irgendwann brauchst.                                                 

Alle EdgeBus Karten im Angebot

Ein kleiner Stecker, mit einer gigantischen Pipeline

  • 100m - Und kein Multicore in Sicht! - Platziere Dein Metric Halo Setup, dort wo es gebraucht wird - spare hunderte von Metern an Kabel und verbinden Dein Metric Halo Interface einfach mit einem Cat5 Kabel, über bis zu 100m Kabellänge pro MH|Link Hop.
  • Galvanisch getrennt  - MH|Link bedeutet, das Deine Verbindung galvanisch entkoppelt ist. Das macht den Betrieb zum einen extrem Sicher, zum anderen schützt es Dein Recording System vor elektrischen Einstrahlungen und natürlich Brummschleifen.
  • Clocking integriert - ohne ein weiteres Kabel! 

From Many : One

"Teleport" your Limits away...

  • Unified System - MH|Multicore Audio Network On a Chip (ANOC) vereint auf Basis der MH|Teleport Technologie, I/O´s, Mixebene, +DSP Prozessing, zu einem Audio Networksystem. Damit ermöglicht Metric Halo eine tiefgreifende Integration aller Aspekte der modernen Audioproduktion zu einem einheitlichen System. Das Resultat - Komplexeste Setups sind nur ein Mausklick entfernt, bleiben übersichtlich und einfach.
  • Unified Mixer - der neue MH|Mixer sprengt Grenzen, vereint Geräteübergreifend alle Kanäle der physikalisch angeschlossenen Einheiten in einer Mixebene. - Du entscheidest, wohin das Signal geht.
  •  Unified Clocking - Ab sofort gehorchen alle angeschlossenen Geräte auf den Master, egal welche Samplerate von 44.1 bis 192 kHz ausgewählt ist. MH|Link kontrolliert die Synchronisation Sample genau, übergreifend für alle „MH|Linked“ Geräte.  
  •  Unified Driver - Dein Rechner sieht nur ein Gerät. „Aggregate Device“ ist fortan eine Geschichte, die nach und nach in den Tiefen Deiner Erinnerung verschwindet - Für immer! 

Ein Portal in die Zukunft

Leben ist Veränderung - Dein Metric Halo ist bereit!

Mit den "MH|EdgeCard" bist Du vorbereitet. 

Mit dem 3d Release stehen Dir bereits folgende Varianten zur Verfügung:

 

SDIF + MIDI

SPDIF + 2fach ADAT

2 fach SPDIF + 2 fach ADAT

2 fach optical MADI

4 fach Copper MADI

Copper + Optical MADI

8 fach AES/EBU

SPDIF +AES/EBU 

Je mehr, umso besser!

 

 

  • 1+1=11 - Stell Dir einmal vor, Du kannst an Deinen Computer einfach einen zweiten anschliessen, um die Leistung zu verdoppeln. Klingt zu unglaublich um wahr zu sein? - Mit jedem "MH|Linked" Metric Halo 3d-expanded, steigert sich die Gesamtleistung im 3d System! Sollte der DSP von einem Gerät an die Grenzen kommen, helfen die anderen mit!  
  • System Clocking Simplefied . -Sobald Deine Metric Halo Interface mit einem einfachen CAT5 Kabel verbunden sind, steht die Clock! Und was für eine - mit einer Genauigkeit von 1,5 PPM und einem kaum messbaren Drift setzt das MH|Clocking Massstäbe. Und, ganz richtig! Du brauchst kein Wordclock Kabel.
  • MH|Console Mixing - „Route doch mal bitte die 12 Schlagzeugmikrofone über eine Drum-Subgruppe auf den Ausgang 18 - der Bassist möchte die komplett auf den Kopfhörer haben…“ - Kein Problem! MH|Link verbindet alle Geräte zu einer Einheit. Damit stehen alle Kanäle, Busse, Send und Returns, Aux, übergreifend zur Verfügung. Das entscheidende dabei, jedes der MH|Linked Geräte integriert sich dabei komplett Latenzkompensiert. Damit ist garantiert, das egal wohin das Signal geht, alles in Phase ist. 
  • Physically split box (100m per hop)  - Jede der MH|Link Schnittstellen überbrückt eine Distanz von 100m, bei 2 Geräten sind es 200m - Lass uns wissen wenn Du dazu Fragen hast!

Begrüsse Deine neue MIOConsole

MH|Console ist komplett neu gestaltetet, das GUI im modernen Flat-Design, Retina-enabled, 64bit kompatibel und Cross-Plattformfähig.

Neben frei gestaltbarer Farbgebung, Grösse und Anordnung der einzelnen Mixelemente, übernimmt der neue MH|Mixer die Konfiguration des Setup für Dich.

Du entscheidest welche Kanäle Du verwenden möchtest - fertig. Der Rest erledigt der MH|Mixer für Dich.

 

Zur einfachen Bedienung unterstützt die MH|Console Drag&Drop für die Inserts, Multi-Strip Control Swiping und die Standard UI "Gestures".

Selbstverständlich sind die Features des V5 Mixer wie, MultiBuss Mixing, Ein- und Ausgangs -"Multing", Zero Latency PlugIns, Surround Support, and Monitor Control mit dabei. MH|Console überwindet dabei die Limitierungen des V5 Mixer komplett:

 

 

  • Bis zu 128 Eingangskanäle bei 192kHz
  • Bis zu 64 Busse (mono) bei 192kHz
  • Mix-Busse integrieren die komplette Hardware in das MH|System
  • Automatische Zuordnung der Eingangskanäle in den Rechner 
  • Kaskadierung von Eingängen, Sends, Bussen und Plugins
  • Einfügen von Plugins und Graph´s mit Presets
  • PlugIns lassen sich innerhalb des Mixers einfach durch hineinziehen in einen weiteren Slot kopieren (einschließlich Drag-Copy)
  • Unbegrenzte Parameter Link Gruppen
  • Unbegrenzte DCAs
  • Unbegrenzte Mute-Gruppen
  • Hard Mute
  • Voll konfigurierbare Main-, Aux- und Group-Busse (bis zu 64 Mono-Busse)
  • Aux sendet direkt auf Mixer-Strips

Der Schlüssel zur Produktion - Monitoring

Metric Halo neuer Mixer
MHConsole

Die Produktion ist nur so gut wie Ihre Zutaten - das wissen nicht nur Köche. 

Nirgendwo zeichnet das Thema so deutliche Spuren, wie in der modernen Musikproduktion.

Dabei arbeiten wir mit vielen unbekannten, und eine davon nehmen wir jetzt aus dem Signalweg!

 

Der MH|Monitor übernimmt den gesamten Steuerungsprozess für Ihre Abhörwege

  • Von Mono bis 7.1
  • direkt, oder mit kompletter Raum und Pegel Anpassung, Crossover, Delaylines für jeden Ausgangspfad
  • unmittelbar aus dem Interface direkt in den Lautsprecher
  • individuelle Pegelanpassung für die Eingänge
  • Physikalische Eingangsquellen bieten optionale Unterstützung für das Umschalten der Taktquellen- und / oder Eingangspfadkonfiguration (ermöglichen das Umschalten zwischen extern getakteten Geräten und mehreren I / O-Ports auf demselben Eingangspfad).
  • Alle Ausgangspfade haben eine unabhängige Kalibrierung für jeden Pfad und Kanal innerhalb des Pfades, sowie unabhängige Ausgangs-Verzögerungen für jeden Ausgangskanal.
  • analoge Pegelsteuerung (ULN-8/LIO-8)
  • vom Mixer und der physikalischen Hardware unabhängiger Monitorweg. Alle Quellen, Busse und Ziele im System stehen dem Monitor-Controller zur Verfügung, sodass Ihre Monitor-Ausgänge auf jeder MH|Linked Device im System zugreifen kann.

Lass uns doch mal wissen , ob wir Dir gerade 3000€ für einen Monitorcontroller gespart haben ;)? 

 

Get on the Track

Damals fragte "Soullive",  ob es nicht möglich wäre die Eingangskanäle der MIO´s direkt auf die Festplatte zu schreiben, ohne eine weitere komplette DAW als Applikation zu starten - gute Idee dachten wir uns, und integrierten "Recordpanel" direkt in die MIOConsole - Ein einfaches "CaptureTool",  Rocksolid wie die MH|Console, mit direkten Zugriff auf den Datenstrom.

 

MH|Console erweitert das Design des "Record Panels" und integriert MH|Record - eine Take-basierte Aufnahme-Engine mit tiefer Integration in die 3D-Hardware. Wir haben uns die Rückmeldungen, die wir über die Jahre erhalten haben, angehört und auch ein paar neue MH-Entwicklungen hinzugefügt.

Die legendäre Stabilität und Zuverlässigkeit, für die das Record Panel bekannt ist, bleibt selbstverständlich erhalten.

 

MH|Record bietet:

 

  • Tiefe Integration - Die Recording-Engine verfolgt automatisch die Track-Konfiguration des Mixers und aktiviert die Aufnahme. Das Setup braucht nicht erneut in einer anderen DAW oder einem anderen Rekorder rekonstruiert werden.
  • Unterstützung für die Aufnahme von bis zu 128 Kanälen @ 192k
  • Per Track Metering in der MH|Record-Ansicht
  • Optionaler Live-Track- Overview
  • Direkter Zugriff auf die Mix-Regler und die Headamp-Regler aus der Track-Ansicht
  • Floating Transport Kontrollen mit "Zeit" und "Take" Anzeigen
  • Integrierter Sample-genauer SMPTE LTC-Decoder
  • BWF Timestamp und Metadaten-Unterstützung
  • Flexible Unterstützung für die Benennung der Take-Ordner- und Mediendatei 
  • BWF, CAF, AIFF und FLAC Aufnahme
  • Unterstützung für 64-Bit BWF und CAF
  • Wählbare 16, 24 und 32 Bitworttiefe pro Sample-Aufnahme
  • Manuelle, TC- und Level-basierte Aufzeichnung Triggerung
  • Konfigurierbare Pre-und Post-Roll (bis zu 30 Sekunden)
  • Pre-Roll: Beginne mit der Aufnahme, bevor Du die Aufnahmetaste betätigst!
  • Level-Based Record Triggering ist wie ein automatischer Assistent Ingenieur - verpasse nie mehr eine Aufnahme!
  • Mehrere mirror recordings; Fügen Sie so viele Festplatten hinzu, wie Ihr Computer unterstützt
  • Unterstützung für die Aufnahme von Multi-Mono-, Track-Width- (z. B. Stereo oder Surround) oder polyphonen Dateien
  • Control-Surface für Record-Aktivierungen, Transportsteuerungen und Zeitanzeige
  • Integriert mit MH|Console - keine zusätzliche Software oder Lizenzen erforderlich
  • Für Live-Aufnahme und Take-basiertes Tracking bietet MH|Record beispiellose Stabilität, Einfachheit und Klangqualität.

ANoC - MH|Multicore Audio Network On a Chip

Das Kernstück der letzten Jahre Entwicklungsarbeit im 3d-System, ist die MH|Multicore "Audio Network On a Chip" - ANOC.

ANOC integriert:

  • die DSP Leistung der einzelnen Prozessoren
  • Ein und Ausgangs -Schnittstellen
  • physikalische und virtuelle Kanäle
  • sowie das Clocking und Monitormanagement.

Entscheidend ist dabei die Hardwareübergreifende Verbindung aus nahezu Latenzfreien, 100% Latenzkompensierten I/O Management, Patchbay, DSP Effekten -

Inklusive Monitoring und Recorder, zu einem faszinierenden Workflow in einem vereinheitlichten MH|Audiosystem.

 

Ein "Klick"...

...eines fest einrastenden CAT5 Stecker in einem MH|Link Port, reicht  - MH|Console überwacht  ständig alle Veränderungen, aktiven und passiven Verbindungen, und integriert eine weitere MH|Link Device automatisch in das bestehende Setup. 

 

Basis ist ein FPGA mit 1Gbyte Arbeitsspeicher, einen gefiederten Wolpertinger und unzähligen Okolyten.

Das Ergebnis sind bis zu 128 Kanäle bidirektional bei 192khz, 1024 Slot Audio-Router (192kHz) und 1024 Kanal Peak/VU/RMS Metering

Zum Vergleich - ein 3d System mit 128 Kanälen bei 192kHz entspricht dreissig 2d-expanded Karten.

 

Controlsurface

Was wäre ein derartiges Mixystem ohne Controller? 

MH|Console unterstützt das Mackie Control Protocol nach Industriestandard sowie das EuCon Protokoll von Avid.

Die perfekte haptische Kontrolle für ihre MH|Console.

 

Fader, Pans, Mute, Solo, Headamp- und MH|Record-Transport -Bedienelemente befinden sich in Reichweite. Dabei reagiert MH|Console  extrem schnell - es gibt keine Verzögerung zwischen der Oberfläche und dem DSP, bzw. der grafischen Darstellung .

Navigiere intuitiv durch die Mischung. Das Bewegen eines Aux zu den Fadern ist ein einzelner Tastendruck. Sollte die Mixebene einen Master-Fader haben, ist der ausgewählte Bus-Master automatisch zugeordnet.